DAV

Anwaltverein

Der DAV setzt sich für die berufspolitischen und wirtschaftlichen Interessen der Deutschen Anwaltschaft ein. Als bundesdeutsche Solidargemeinschaft der Anwaltschaft leistet der DAV berufs- und rechtspolitische Arbeit.

Über seine 35 Ausschüsse, die in allen Rechtsgebieten arbeiten, nimmt der DAV Stellung zu nationalen Gesetzentwürfen und Richtlinienentwürfen der Europäischen Union. Diese beeinflussen die parlamentarische Willensbildung in Deutschland und Europa. Sie bringen rechtsstaatliche Maßstäbe und anwaltliches Know-how in die Gesetzgebung ein und machen Gesetze praktikabel.

Sind Sie Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt und interessieren sich für eine Mitgliedschaft beim Deutschen Anwaltverein? Dann informieren Sie sich hier über die Vorteile.

Suche in ANA-ZAR

Veranstaltungen

6. April 2019: Berufungszulassungsrecht (Mannheim)
16. Mai 2019: Europas Außengrenzen - Menschenrechtliches Niemandsland? (DAT - Leipzig)*
17. Mai 2019: AnkER-Zentren: Rechtsfreie Räume im Rechtsstaat (DAT - Leipzig)**
17. Mai 2019: Frauen auf der Flucht - Angekommen im Rechtsstaat (DAT - Leipzig)***
15. Juni 2019: Beschwerde an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (Berlin)
14. September 2019: Berufungszulassungsrecht (Kassel)

*Veranstaltung des Menschenrechtsausschusses
** gemeinsam mit dem Migrationsrechtsausschuss
*** gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwältinnen

Außerdem in Planung:

Mai 2019: Rückführungsrichtlinie (Erfurt)
September/Oktober/November 2019: Verfassungsbeschwerde (Frankfurt/Main)
November 2019: Arbeitsmigration (Berlin)
November/Dezember 2019: Aufenthaltsverfestigung (Köln)