Aktuell

Die Situation in Venezuela bleibt gerade auch in Zeiten von COVID-19 unter asylrechtlichen Gesichtspunkten schwierig. Dennoch scheint das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge u.a. die Feststellung eines asylrechtlichen Abschiebungsverbotes hinsichtlich Venezuela vermehrt abzulehnen. Der Jurist Michael Ton aus Dresden, der in diesem Bereich häufig ehrenamtlich vertritt, war so freundlich, den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Migrationsrecht im DAV die anliegende Argumentationshilfe nebst umfangreicher Informationsquellen zur aktuellen Versorgungslage in Venezuela zur Verfügung zu stellen. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken!